Willkommen bei uns!

Was machen Hebammen eigentlich den lieben langen Tag? Hebammen sind Fachfrauen für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Sie kümmern sich um Fragen und Probleme in der gesamten Schwangerschaft ( Ja, sobald der Schwangerschaftstest positiv ist!) und führen Mutterschaftsvorsorgen durch. Hebammen begleiten und betreuen die werdenden Eltern unter der Geburt. Auch nach der Entbindung ist es toll eine Hebamme zu haben, denn die kommt in den ersten Wochen zur Nachsorge direkt nach Hause und schaut, dass alle wohlauf sind und einen entspannten Familienstart erleben.

Und das nimmt den ganzen Tag in Anspruch? Nein!

Denn Thea & Angela bieten Euch auch noch:

  • Kurse ( Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik)
  • Akupunktur & Moxa
  • Homöopathie
  • Yoga*
  • Bauchtanz*
  • Bauchmasken aus Gips*
  • Funktionelles Beckenbodentraining
  • Wassergymnastik für Schwangere*
  • Babyschwimmen*
  • Babymassage*
  • Massagen in der Schwangerschaft*
  • Soft-Laser-Anwendung
  • Kraniosakrale Lösungstechniken für Schwangere und Säuglinge
  • Betreuung von Risiko-Schwangerschaften

Wie soll das EINE Hebamme alleine schaffen? Gleichzeitig stets frisch, ausgeschlafen und freundlich sein? Indem es ZWEI Hebammen sind! Das gibt uns die Möglichkeit zuverlässig, gut gelaunt und vielfältig zu arbeiten!

Wer bezahlt Hebammen?
Eure Krankenkasse bezahlt fast alles!
Ausnahmen gibt es immer…
……die da wären:

Siehe Sternchen* in der Liste oben

  1. Babyschwimmen – bitte kontaktiert Eure Krankenkasse, da bereits viele die Kosten für diesen Kurs als Prävention übernehmen
  2. Akupunktur – lediglich die Geburtsvorbereitende Akupunktur ( ab 36+0 SSW) wird nicht von der Krankenkasse übernommen.

Jede schwangere Frau kann die Praxis in Anspruch nehmen, egal wo und bei wem sie entbindet.

Falls wir Euch jetzt verwirrt haben, ruft uns einfach mal ein, ein kurzes Telefonat kann helfen…